Die C1-Erzberg-Story 2001:

Bekanntlich besteht das Erzberg-Rennen aus zwei Teilen:
Freitag und Samstag wird ein Bergrennen gefahren, der Prolog oder auch Erzberg Rodeo. Gestartet wird im 30 Sekunden Takt. Von 9h  bis zum Nachmittag ist auf der Rennstrecke Action geboten.

Am Sonntag dann das Hare Scramble, wo es mit den Sportenduros richtig zur Sache geht und der Cross-1 zuschaut während er seine wohlverdiente Ruhe genießt.

 

Rechts im Bild der Cross-1 vor dem Start am Freitag, mit unserem großartigen Ersatzfahrer Markus L.

 

 

hier geht es weiter ==> Story Teil 2